Über uns


Geschichte und Entstehung des Fotoclubs 1092


Unser Fotoclub wurde im Oktober 1992 in Berlin-Hohenschönhausen gegründet. 
Aus der damaligen Postleitzahl und dem Gründungsdatum im Oktober 92 leitet sich die Zahl 1092 ab.

 

Gründungsmitglieder waren sechs Amateurfotografen, von denen heute noch zwei im Club aktiv sind.

 

Zur Zeit betätigen sich 18 Fotografinnen und Fotografen.

Unsere Motivgebiete erstrecken sich über  nahezu alle Bereiche der Fotografie.

 

Im Stadtteilzentrum Hohenschönhausen Süd, Anna-Ebermann-Str. 26, 13053 Berlin, haben wir einen Ort gefunden, an dem wir uns an jedem zweiten Dienstag eines Monats treffen.

Der Fotoclub 1092 nahm bisher an allen jährlich stattfindenden Fotoklubforen im Rathaus Berlin-Köpenick teil.  Dazu fotografieren wir zu einem vorgegebenen Thema und gestalten die Ausstellung nach umfangreichen Bilddiskussionen aus den vorgelegten Bildern.

 Darüber hinaus haben sich einige Mitglieder an den Landesfotoschauen Berlin/Brandenburg sowie an anderen nationalen Ausstellungen beteiligt und präsentieren ihre Arbeiten in Personalausstellungen.

Vielbeachtet wurden zwei Fotoausstellungen mit den Themen "Menschenskinder I" und "Menschenskinder II", die durch uns ausgerichtet und in Berlin, Potsdam und Frankfurt (Oder) gezeigt wurden.

Im Rahmen des Projekts "
LokalesSozialesKapital" (LSK) erarbeiteten wir eine Ausstellung über ehrenamtlich tätige Hohenschönhausener. Die Bilder wurden als Wanderausstellung u. a. im Rathaus Lichtenberg, im Alleecenter, im Kieztreff Anna-Ebermann-Str. und im Tierheim Berlin gezeigt.

 

Aktuell werden unsere Bilder zum Thema „Ich bin ein Berliner“ als Wanderausstellung an verschiedenen zentralen Orten in Berlin gezeigt, so u.a. im Rathaus Lichtenberg, in der Anna-Seghers-Bibliothek und dem Tschechow-Theater.

 

Unsere Partner: 

(einfach anklicken)

Aktuelles

Unsere nächsten Treffen:

13. September 2016

18. Oktober 2016 (geä. Termin)

08. November 2016

jeweils 17.30 Uhr

 

Wo:

im Stadtteilzentrum Hohenschönhausen Süd

Anna-Ebermann-Str.26

13053 Berlin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rolf Kanis